ausschließlich vertreten

Jan Meininghaus

Jan Meininghaus's Photo - Graphic Novel & Pin-up Illustrator. Deutschland

Bereits 1989 erhielt der junge deutsche Künstler Jan Meininghaus 50 DM für die Erstellung des Logos für eine Band, und er hat nicht zurückgeschaut. Seitdem werden Rockplakate, Magazintitel, Flyer, T-Shirts, Skate-Decks, Comics, Werbeillustrationen und Storyboards hergestellt. Er hat mit einer ganzen Reihe globaler Marken von Audi bis GQ zusammengearbeitet.
Jan arbeitet in seinem Studio auf dem deutschen Land und ist beeinflusst von der amerikanischen Popkultur, der Lowbrow-Bewegung, Graffiti, Konzept- und Fantasy-Kunst. Er lässt sich von Frank Frazetta, HR Giger, Robert McGinnis, Drew Struzan und Frank Miller inspirieren. Aber es sind Jan's überlebensgroße Vorstellungskraft und geschickte Kunstfertigkeiten, die sich in den Originalkunstwerken widerspiegeln, die er für jeden Kunden erstellt.

Ansatz

Die Arbeit mit seinen Händen und echten Materialien ist das, was Jan am liebsten mag, und Tinten und Pinsel sind seine Hauptmedien. Er verwendet jedoch auch einen Mac und liefert gerne Kunstwerke digital.

Stile

Jan arbeitet in verschiedenen Stilrichtungen, je nach Auftrag und Kundenbedürfnissen. Sein Comic-Kunststil reicht von glattem, klarem, linienbasiertem Look bis hin zu grobkörnigeren Bildern im Stil eines Graphic Novels. Er ist geschickt darin, monochrome Bleistiftillustrationen zu erstellen, digitale Malerei ist ein Glücksfall und er ist besonders gut, wenn es um einen Airbrush-Look geht. Schließlich hat er seine eigene Marke von Acrylmalerei, die er oft für Rock'n'Roll-Cover verwendet.

Klienten Liste

Zu den Top-Kunden von Jan zählen FIFA, Netflix, ZDF, Audi, Mercedes-Benz, GQ, Friexenet, McDonalds, Ford und Becks.
Möchten Sie eine Provision besprechen?
Seien Sie gespannt auf die neuesten Nachrichten von Jan Meininghaus