Eine Hommage an Syd

Mit sehr traurigem Herzen verabschieden wir uns von Syd Brak, die am vergangenen Wochenende gestorben ist.

Er war ein sehr geliebter Freund für alle, die das Glück hatten, ihn zu kennen. Seine Freundlichkeit und seine sehr gute Gesellschaft waren eine Garantie dafür, dass mit ihm, gepaart mit seinem natürlichen „Genießer“, alle im Glück mitgerissen wurden.

Nachdem Marah, seine Frau und er die Spitze der Werbung in Südafrika erklommen hatten, zwangen die Politik und seine Einwände gegen das Apartheidsystem Marah, seine Frau und ihn vor etwa 40 Jahren, nach London zu gehen.

Seine Beherrschung der Airbrush, die mit seiner brillanten kommerziellen Antenne einherging, verlieh seinen Kunden außergewöhnlich beeindruckende und dennoch wunderschön verlockende Illustrationen, die ihn zu einem der weltweit gefragtesten Illustratoren machten. Seine Athena-Arbeit machte ihn zu einem bekannten Namen für die Millionen von Teenagern, deren Schlafzimmerwände mit Hits wie "The Long Distance Kiss" geschmückt waren.

Hier ist ein Kurzfilm , der von der BBC in den Folio-Büros über die Athena-Arbeit vor einigen Jahren gedreht wurde.

Unser tiefstes Beileid an Marah und Dianne, zusammen mit seiner ganzen Familie und vielen Freunden.

Danke Syd und mögest du in Frieden ruhen.

agenturgeschichte
agenturnachrichten
syd brak